The page you're viewing is for German (EMEA) region.

Investors

The page you're viewing is for German (EMEA) region.

„In der Sicherheits- und Verteidigungsbranche herrschen extrem hohe Standards hinsichtlich kritischer Systeme, schließlich dienen sie mitunter zur Befehlsübermittlung und Steuerung von Gefechtsoperationen. Von diesen Informationen hängen Entscheidungen über Leben und Tod ab.“

TONY GAUNT,
Senior Director bei Vertiv in Asien für die Bereiche Colocation, Cloud, Bankenwesen, Finanzdienstleistungen und Versicherungen

Angesichts der entscheidenden Rolle der Verteidigungsbranche für die nationale Sicherheit ist es kaum überraschend, dass diese zu den kritischsten Branchen zählt.

Neben der hohen Bedeutung für die nationale Sicherheit hat die Verteidigungsbranche so hoch abgeschnitten wegen der Unmittelbarkeit der Auswirkungen, der potenziell großen Tragweite von Ausfällen und den möglichen gesellschaftlichen Folgen. Da in diesem Bereich viel auf dem Spiel steht, wird üblicherweise stark in die Ausfallsicherheit, Redundanz und Sicherheit kritischer Systeme investiert. Außerdem ist diese Branche für hohe Geheimhaltung bekannt, die für kritische Systeme eigene Spezifikationen erfordert, die strikt einzuhalten sind und eine hohe Verfügbarkeit verlangen. „Von Ausfällen in der Verteidigungsbranche erfährt die breite Öffentlichkeit wahrscheinlich überhaupt nichts“, so Gaunt.

INVESTORS
Überblick

Sprache & Standort