The page you're viewing is for German (EMEA) region.

Investors

The page you're viewing is for German (EMEA) region.

Alte Netze mit neuen Technologien führen zu Problemen

Wie meistern Sie diese Herausforderungen?

Haben Sie gewusst, dass die Mehrheit der durch die Stromversorgung bedingten Ausfälle von IT-Geräten weniger auf einen tatsächlichen Ausfall des Stromnetzes als vielmehr durch Schwankungen in der Stromversorgung zurückzuführen ist?

Tatsächlich sind die Stromnetze in den europäischen Ländern relativ stabil. Dennoch treten Unterbrechungen und Schwankungen im Stromnetz auf, die dann zu Systemausfällen führen. Dieses Problem wird zusätzlich verstärkt durch Netze, die ursprünglich nur für die Arbeit mit einer Energiequelle ausgelegt wurden. Nun wird Strom aus mehreren Quellen bezogen oder fossile und erneuerbare Energiequellen, welche Unterschiede im Hinblick auf Stabilität und Komplexität aufweisen, müssen zusammengeführt werden.

Anfälligkeit der IT-Ressourcen.

Die deutlich größere Herausforderung der modernen Zeit ist jedoch die Verschmutzung des Netzes mit stark induktiven Lasten, die dazu führen, dass die perfekte Sinusform und Frequenz des Wechselstroms verloren geht. Dies stellt eine große Bedrohung für die sensible Ausrüstung in IT-Umgebungen dar.

Auf der Suche nach den Problemverursachern stößt man sowohl auf große elektrische Werksanlagen, aber auch auf Aufzüge und Windkraftanlagen.

Durch den Einsatz von USV-Anlagen mit Doppelwandlertechnologie können Sie Ihre Ressourcen gegen jede Art von Problemen mit der Stromqualität schützen. Durch die Umwandlung von Wechsel- in Gleichstrom und anschließend erneut in Wechselstrom werden Ihre sensiblen EDV-Ressourcen vor netzspezifischen Problemen mit der Stromqualität geschützt und eine Betriebszeit Ihrer kritischen Infrastruktur von 99,9 % gewährleistet.

Faktor 50

Die Liebert GXT4-USV-Anlage mit Doppelwandlertechnologie gehört zu den branchenweit führenden Produkten in diesem Bereich. 

INVESTORS
Überblick

Sprache & Standort